Septimus und Partner
Septimus und Partner
Unternehmenskultur
Seminare, Workshops, Kurse
BGM TV

Der Staat unterstützt Aufwendungen des Arbeitgebers zur "Betriebsgesundheit."


Steuervorteile durch das Jahressteuergesetz 2008. Bei Maßnahmen des Arbeitgebers zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge der Mitarbeiter, wird Prävention belohnt.
 
Das Jahressteuergesetz 2008 ermöglicht den Arbeitgebern nunmehr, dass € 500,– je Mitarbeiter und Kalenderjahr steuerfrei bleiben, bzw. komplett als Betriebsausgaben absetzbar sind. (damit nicht mehr sozialversicherungspflichtig)
 
Anmerkung: Beträge über 500,- € sind ebenfalls möglich, allerdings muss dann eine betriebliche Notwendigkeit dargestellt werden können. Das ist ein deutliches Signal, mit dem Sie Ihren Wettbewerbsvorteil sichern können.
 
Gerne unterstützen wir Sie dabei und würden uns freuen, Ihnen die Vorzüge eines gezielten "BGM-Programms" in einem persönlichen Gespräch näher zu bringen. «Unverbindliche Kontaktaufnahme»
Published in BGM

Gesundheitsprävention und BGM


Krankenkassen unterstützen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. Neben den typischen Präventionsmaßnahmen, die nach § 20, V. SGB in den Handlungsfeldern

»
 
Bewegung
» Stressmanagement
» Entspannung
» Ernährung und
» Sucht

bezuschusst werden, können die Krankenkassen bei Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung durch den Arbeitgeber sowohl der Arbeitgeber, als auch den teilnehmenden Versicherten, nach § 65a (3) SGB, Zuschüsse gewähren.

Gerne unterstützen wir Sie dabei und würden uns freuen, Ihnen die Vorzüge eines gezielten "BGM-Programms" in einem persönlichen Gespräch näher zu bringen. « Unverbindliche Kontaktaufnahme »
Published in BGM